});

Antibakteriell

Antibakteriell bedeutet: gegen Bakterien gerichtet. Antibakterielle Mittel werden unterteilt in bakteriostatisch und bakterizid:

  • Bakteriostatisch: hemmen die Vermehrung der Bakterien (die Abtötung übernimmt das menschliche Immunsystem)
  • Bakterizid: töten Bakterien ab. 

Wörtlich übersetzt heißt Antibakteriell „gegen Bakterien gerichtet“.

Wobei Bakterien nicht nur schlecht sind – viele von ihnen erfüllen zahlreiche wichtige Funktionen im Körper. Allerdings können Bakterien auch Krankheitserreger sein, dann müssen sie bekämpft werden – eben mit antibakteriell wirkenden Mitteln. Aber auch das ist nur dann nötig, wenn der Körper es nicht allein schafft, das menschliche Immunsystem kann viele Erreger auch ohne Medikamente wirksam bekämpfen.

Zu den antibakteriellen Mitteln zählen:

  • Desinfektionsmittel und Sterilisationsmittel (letztere sind noch vernichtender)
  • Antibiotika schädigen die Zellen der Bakterien, jedoch nicht die des Menschen. Möglich ist dies, weil die Zellen von Mensch und Bakterium so unterschiedlich aufgebaut sind.

Werden antibakterielle Substanzen einem Produkt beigefügt, spricht man von antibakteriellen Reinigern, Geschirrspülmitteln, Waschmitteln etc.

Der massive Einsatz antibakterieller Mittel im Haushalt kann einige Probleme mit sich bringen: kommen zum Beispiel Kinder kaum noch mit Bakterien in Berührung, wird ihr Immunsystem nicht trainiert – das könnte zu Allergien, allergischem Asthma und Neurodermitis führen, also zu solchen Erkrankungen, bei denen das Immunsystem auf an sich harmlose Substanzen überreagiert. Man spricht von der „Hygiene-Hypothese“, einer Betrachtungsweise für die Gründe der so stark zunehmenden allergischen Krankheiten.

Im Zweifelsfall sollte man im Haushalt nur begrenzt antibakterielle Reinigungsmittel etc. einsetzen, und wenn, dann sind bakteriostatische besser als bakterizide – bei den Bakteriziden bleibt dem Immunsystem immerhin noch etwas Spielraum zum Training der eigenen Kräfte.
 


Das könnte Dich auch interessieren:

  1. Bakteriostatisch Bakteriostatisch wirken Antibiotika, die zwar das Wachstum und die Vermehrung...
  2. Antiseptika gegen Ekzeme Antiseptika und antimikrobielle Mittel werden eingesetzt, wenn die Ekzeme gemeinsam...
  3. Bakterizid Bakterizid bedeutet: Bakterien werden abgetötet, zum Beispiel mittels Antibiotikum. Das...
  4. Typ 2-Allergie – Zytotoxische Reaktion Eine Allergie vom Typ 2 wird auch als zytotoxische Allergie...
  5. Abszess-Salbe (Zugsalbe) Die Abszess-Salbe soll Abszesse lindern oder beseitigen. Abszess-Salben sind in...

Kommentare sind geschlossen.