});

Die größten Allergie-Mythen

12 Millionen Menschen in Deutschland plagt der Heuschnupfen. Viele weitere sind zum Beispiel von Nahrungsmittelallergien betroffen. Höchste Zeit, die zahlreichen Allergie-Mythen im jucknix-Check genau unter die Lupe zu nehmen. Was löst Allergien aus, was hilft bei der Allergie-Vermeidung und -Behandlung, und was ist schlichtweg Unsinn?

Auf zum Allergie-Mythos #1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Das könnte Dich auch interessieren:

  1. Die 6 größten Akne Irrtümer – Selbstbefriedigung macht Pickel (2/6) Absoluter Unsinn. Dafür gibt es keinerlei wissenschaftliche Hinweise. Zwar...
  2. Wer eine Allergie hat, kann sich schon auf die nächste gefasst machen (7/14) STIMMT. Das ist zwar nicht immer so, in den...
  3. Impfen erhöht das Allergie-Risiko (Mythos 4/14) STIMMT NICHT. Die Deutsche Gesellschaft für Allergologie widerspricht diesem...
  4. Irisdiagnostik zur Allergie Diagnose Therapeuten, die Irisdiagnostik zur Allergie-Bestimmung anbieten, behaupten, sie könnten eine...
  5. Die 6 größten Akne Irrtümer – Nur Teenager haben Akne (6/6) Leider nein. Zwar bricht die Akne in den meisten...

Eine Antwort zu “Die größten Allergie-Mythen”

  1. Judka sagt:

    Ich hab eine Weizenmehl und Gerstenmehl Unvertäglichkeit Meine Beschwerden sind dabei Übelkeit Erbrechen u Magenschmerzen meine Frage ist darf ich trotzdem durch meine Gerstenmehlallerigie Bier trinken ? Vielen Dank im Vorraus

Dein Kommentar

*