});

Zimtaldehyd

Zimtaldehyd (Cinnamal, Cinnamaldehyd) ist eine gelbliche, ölige, in Wasser schwer lösliche Flüssigkeit, die stark nach Zimt riecht. Es handelt sich dabei um eine chemische Verbindung aus der Gruppe der Phenylpropanoide, die erstmals von Dumas und Péligot im Jahr 1834 isoliert und erstmals 1856 vom Chemiker Chiozza künstlich hergestellt wurde.

Zimtaldehyd ist ein Aromat. Es kommt auch natürlich im Zimtrindenöl vor in einer Konzentration von 42 bis 68 Prozent. Das Zimtrindenöl wird durch Wasserdampfdestillation der Ringe des Zimtbaums gewonnen.

Weiterhin kommt der Aromastoff natürlicherweise in vielen weiteren ätherischen Pflanzenölen vor, wie:

  • Zimtkassie
  • Hyazinthenol
  • Cassaiaöl
  • Lavendelöl
  • Narzissenblütenöl

Mit starken Oxidationsmitteln kann Zimtaldehyd zu Benzoesäure oxidiert werden.

Verwendet wird die Substanz:

  • in der Parfümherstellung als Riechstoff, vor allem für orientalische Düfte
  • in Zahnpasta und Mundwasser
  • in Kosmetika wie Lippenstiften
  • in Waschmitteln und Reinigungsmitteln
  • als Gewürz und Aromat in Kuchen, Gebäck, Torten, Backaromen, Erfrischungsgetränken, Kaffee, Pudding, Schokolade
  • zur Abtötung von Mückenlarven (diese Wirkung wurde 2004 entdeckt)

Zimtaldehyd ist mittelstark bis stark allergen, kann also zu Allergien und damit einhergehenden allergischen Reaktionen führen.

Zimtaldehyd-Allergie

Etwa 1,9% der Deutschen reagieren allergisch auf Zimtaldehyd, vor allem:

  • Häufige Nutzer von Parfümen und Kosmetika mit dem Inhaltstoff
  • Zahnmedizinisches Personal und Menschen in Ernährungsberufen
  • Zimthaltige Nahrungsmittel führen in der Regel nur bei äußerst großem Verzehr zu Veränderungen an Haut und Schleimhaut.

Relevant ist das Allergen vor allem als Bestandteil von Perubalsam.

Die Zimtaldehyd-Allergie geht in jedem zweiten Fall mit einer Zimtalkohol-Allergie einher, ob es sich dabei um eine Kreuzallergie handelt ist nicht klar.
Getestet wird eine Allergie auf Zimtaldehyd mittels Epikutantest.
 


Das könnte Dich auch interessieren:

  1. Typ 3-Allergie Die Typ 3-Allergie, die auch als Immunkomplexreaktion bezeichnet wird, zählt...
  2. Allergisches Asthma – Symptome Allergisches Asthma (allergisches Asthma bronchiale) ist eine Lungenerkrankung, deren Symptome...
  3. Apfelallergie Symptome Die Apfelallergie ist eine Nahrungsmittelallergie. Die meisten der europaweit etwa...
  4. Nahrungsmittel mit Gluten Sofern es sich nicht um glutenfreie Spezialerzeugnisse handelt, enthalten die...
  5. Hypoallergen Hypoallergen lässt sich grob übersetzen als „wenig allergieerzeugend“ oder „enthält...

Kommentare sind geschlossen.