});

Staphylococcus epidermidis

Staphylococcus epidermis ist ein Bakterium aus der Gattung der Staphylokokken, das die menschliche Haut und Schleimhaut besiedelt und zudem auf Lebensmitteln und bestimmten Materialien (polymere Oberflächen) zu finden ist. Die Keime produzieren einen Schleimfilm, durch den sie sich leichter anheften können.

Bei den Staphylokokken („Traubenkokken“) handelt es sich um kugelförmige, traubenförmig angeordnete und unbewegliche Bakterien. Sie sind für Wundinfektionen, Furunkel, Hautentzündungen (Eiterflechte, Lyell-Syndrom, Hautausschlag), Bindehautentzündungen, eitrigen Schnupfen sowie für Entzündungen der inneren Organe verantwortlich.

Staphylococcus epidermis-Besiedlungen sind meist klein und weiß bis gelblich-beige.

Für gesunde Menschen mit einem intakten Immunsystem stellt Staphylococcus epidermis kaum eine Gefahr dar. Ist das Immunsystem jedoch geschwächt, kann das Bakterium sich ausbreiten (zum Beispiel nach einer Operation unter unhygienischen Bedingungen, insbesondere bei Einsatz von implantierten Fremdkörpern wie künstlichen Herzklappen oder Kathetern).

Früher galt Staphylococcus epidermis als harmlos. Doch eine Infektion mit den Bakterien kann zu schweren eiternden Entzündungen führen.

Staphylococcus epidermis ist gegen zahlreiche Antibiotika resistent, insbesondere gegen Penicillin und Methicillin. Der Anteil resistenter Stämme wird auf 70% geschätzt. Vor der Gabe von Antibiotika sollte daher ein Antibiogramm durchgeführt werden – ein Labortest, indem die Erreger auf ihre Empfindlichkeit bzw. Resistenz gegenüber den Antibiotika untersucht werden.
 


Das könnte Dich auch interessieren:

  1. Staphylococcus aureus Besiedlung bei Neurodermitis Staphylococcus aureus ist ein Bakterium, welches grundsätzlich in der Natur,...
  2. Bakterien verschlimmern Rosacea-Pusteln Dass Bakterien einen Einfluss auf den Verlauf der Hautkrankheit Rosacea...
  3. Helicobacter-pylori Symptome Helicobacter-pylori Symptome, also Beschwerden aufgrund einer Infektion mit dem Bakterium...
  4. Mupirocin Mupirocin ist ein Wirkstoff aus der Gruppe der Antibiotika, also...
  5. Grindflechte – Ursachen Als Ursache der Grindflechte gelten Bakterieninfektionen mit: Staphylokokken (Staphylococcus aureus,...

Kommentare sind geschlossen.