});

Erfolgsgeschichte von Marco aus Berlin

Seit ca. 5 Jahren habe ich starke Neurodermits am rechten Bein, angefangen hat es am rechten Fuß.Mehrere Besuche beim Arzt brachten kein Resultat, er stellte nur fest, dass meine Neurodermitis mit meinem bestehenden Heuschnupfen zusammenhängt .

Langsam wanderte die Entzündung vom Fuß bis jetzt zum Kniegelenk. Ich hab unendlich viele Mittelchen versucht – keines hat wirklich etwas bewirkt – angefangen von der Zinksalbe, Mikrosilbersalbe, Ureasalbe über Nachtkerzenölsalbe, totes Meersalbe, Meersalzbäder, Heilerde – nichts hat etwas bewirkt.

Seit einiger Zeit reibe ich nun die betroffene Stelle regelmäßig mit ganz normalem japanischem Heilpflanzenöl ein und ich bin seitdem nahezu beschwerdefrei. Der Juckreiz hat eigentlich komplett aufgehört und ich habe nur noch ein leicht gerötetes aber fast normales Hautbild.

Meine Essengewohnheiten werde ich jetzt wohl noch etwas umstellen müssen, da ich bemerkt habe, dass Knabberartikel (Chips, scharf Gewürztes usw.) zu einer Symptomzunahme führen.

 

 

 

 

Zurück zur Übersicht aller Erfolgsgeschichten


Das könnte Dich auch interessieren:

  1. Erfolgsgeschichte von Jens aus München Als Autor bzw. federführender Redakteur des Portals möchte ich an...
  2. Erfolgsgeschichte von Jasmin aus Bexbach Meine beiden Söhne litten beide unter Neurodermitis. Angefangen hat es...
  3. Erfolgsgeschichte von Anna Als selbst von Neurodermitis Betroffene möchte ich hier auch ein...
  4. Neurodermitis Erfolgsgeschichten Angelika Erfolgsgeschichte: günstige Creme aus der Drogerie Angelika hat ihre...
  5. Erfolgsgeschichte von Ursula aus der Pfalz Hallo jucknix, ich hab hier mal ein paar Dinge aufgeschrieben,...

Eine Antwort zu “Erfolgsgeschichte von Marco aus Berlin”

  1. Lene sagt:

    Hallo Marco,

    vielen Dank für Deinen Erfahrungsaustausch! Kannst Du mir sagen, welches Öl Du benutzt?
    Gerne per PN

    Herzliche Grüße
    Lene

Dein Kommentar

*