});

Condylox

Condylox ist eine Lösung zum Auftragen auf die Haut, die gegen Virusinfektionen wirkt und vor allem zur äußerlichen Behandlung von kleinen, nicht entzündeten Feigwarzen (spitze Kondylome) angewendet wird. Bei den Feigwarzen handelt es sich um Geschwulste, die durch eine Infektion mit Humanen Papillomviren hervorgerufen werden und neben kosmetischen Unschönheiten auch starken Juckreiz sowie Brennen verursachen können. Condylox enthält pro ml Lösung 5 mg vom antiviralen Wirkstoff Podophyllotoxin.

Condylox – Anwendung

Condylox wird nach Absprache mit dem Arzt angewendet. Meist wird das Mittel zweimal täglich für 3 Tage pro Woche auf maximal 10 Feigwarzen aufgetragen, dabei sollte die Einzeldosis nicht 0,25 ml überschreiten. Maximal an vier Wochen hintereinander (wenn nicht anders abgesprochen).

Vor der Anwendung sollte die Haut gründlich mit Wasser und Seife gereinigt und abgetrocknet werden. Condylox wird anschließend mit einem Wattestäbchen genau auf die Feigwarzen aufgetragen, die umliegende Haut sollte nicht damit in Berührung kommen. Vor dem Ankleiden sollte man die Lösung für eine Minute trocknen lassen. Anschließend gründlich die Hände waschen.

Condylox – Gegenanzeigen

Condylox darf nicht angewendet werden:

  • Bei Kindern und Jugendlichen
  • In der Schwangerschaft und von Stillenden
  • Bei Allergien gegen Podophyllotoxin oder einen anderen Bestandteil der Lösung
  • Bei Immunschwäche
  • Bei Alkoholkonsum
  • Bei entzündeten und / oder blutenden Feigwarzen
  • Bei Zelldysplasie, Neigung zu wiederholt auftretendem Genitalherpes (Herpes genitalis), positiver Lues (Syphilis)-Serologie
  • Bei gleichzeitiger Therapie der Feigwarzen mit anderen Lokaltherapeutika

Bis zur vollständigen Heilung sollten die Patienten auf Geschlechtsverkehr verzichten oder mit Kondomen verhüten.

Condylox darf nicht in die Augen gelangen.

Condylox – Nebenwirkungen

Alkoholkonsum während einer Condylox-Therapie kann unerwünschte Wirkungen massiv verstärken. Zudem kann die Lösung zur Vorhautverengung durch Schwellung führen, auch zu Rötungen, Stechen und gereizter Haut, teils Entzündungen.

Condylox – Erfahrungen

Anwenderberichte zu Condylox findet ihr unter anderem hier:


Das könnte Dich auch interessieren:

  1. Feigwarzen – Teebaumöl? Feigwarzen (Genitalwarzen) können nicht nur mit schulmedizinischen Medikamenten, sondern auch...
  2. Feigwarzen – Behandlung Die Behandlung von Feigwarzen hängt davon ab, wie groß sie...
  3. Thuja gegen Warzen Thuja gegen Warzen ist eine alternative Behandlungsmethode gegen die unliebsamen...
  4. HIV – Hautausschlag Bilder Eine akute HIV-Infektion zeigt sich in 40 bis 90 Prozent...
  5. Pro-Symbioflor Pro-Symbioflor ist ein Probiotikum, also ein Mittel zur Stärkung der...

Kommentare sind geschlossen.